Kemper Anbauhäcksler

KEMPER – ein Agrartechnik Traditionsunternehmen aus dem Münsterland

Seit über 100 Jahren entwickeln, produzieren und vertreiben wir bestmögliche Technik für professionelle Anwender – weltweit.

Know-how und Erfahrung sind die Basis für innovative Lösungen und überlegene Qualität.

Beratung und Verkauf
Thomas Amselgruber
Leitung Verkauf & Marketing
Mobil:
Fax: +43 6278 8158 DW ?

C 1200 – Der kompakte „kleine“ Anbauhäcksler mit den vielseitigen Anbaumöglichkeiten

Das kleinste Modell der Anbauhäcksler führt das Erntegut parallel dem Häckselmesser zu. Dies gewährleistet optimale Häckselqualität. Der C 1200 überzeugt weiterhin mit seiner kompakten Bauweise. Schon Schlepper mit einer Leistung von 90 PS können den 2-Reiher antreiben. Die Schnitthöhe kann über die Schlepperhydraulik optimal eingestellt werden. Das seitliche Stützrad am Anbauhäcksler schützt vor Bodenkontakt.

C 2200 – Der kompakte 3-Reiher mit wechselbarem Vorsatz für Mais oder Gras

Der C 2200 kann sowohl im Front- also auch im Heckanbau betrieben werden. Seitliche Stützräder schützen den Häcksler vor Bodenkontakt. Über eine separate hydraulische Aushebung kann die Schnitthöhe des Vorsatzes optimal angepasst werden. Bestehend aus Häcksler mit Auswurf als eine kompakte Einheit kann wahlweise zwischen einem Maisvorsatz oder einer Pick-Up, beispielsweise für die Grasernte, gewählt werden. Optional ist ein Metalldetektor erhältlich.

C 3000 – 4 Reihen volle Leistung für Schlepper mit Rückfahreinrichtung

Vielfältige technische Details ermöglichen die optimale Einstellung der Anbaufeldhäcksler, um eine Top Häckselqualität, wie die der Selbstfahrer zu produzieren! Ob für Mais, Gras oder Ganzpflanzensilage und unterschiedliche Biogaspflanzen können die Häcksler durch spezielle Sonderausrüstungen optimal vorbereitet werden.

Rotationseinzug

Die Einzugstrommeln mit aggressiven Zahnelementen sichern auch unter extremen Erntebedingungen eine nahezu verlustfreie Aufnahme des Erntegutes.

Mähsystem

Im freien Schnitt (ohne Gegenschneide) wird bei hoher Geschwindigkeit der Mährotoren stängelartiges Erntegut über die gesamte Breite des Mähvorsatzes abgeschnitten. Diese Technik ermöglicht den universellen Einsatz u.a. in Breitsaat, Doppelreihen, unterschiedlichem Reihenabständen sowie die Ernte von Sorgho, Sonnenblumen, Raps, Ganzpflanzensilage oder z.B. Elefantengras.

Das zentral nachstellbare Scheibenrad ist mit 12 Wolfram-Karbid-beschichteten Häckselmessern ausgerüstet. Die Gegenschneide ist doppelseitig verwendbar und hat Hartmetallarbeitskanten, eine Messerschleifvorrichtung ist standardmäßig eingebaut.

Für extrem harten Mais gehört der Quetschboden zum serienmäßigen Lieferumfang. Der Quetschboden für optimale Nachzerkleinerung ist mühelos gegen Glattboden tauschbar.

Zurück zur Übersicht
amselgruberKemper Anbauhäcksler